Vorteile

PROFIL Verbindungselemente eignen sich für die Verarbeitung in unterschiedlichen Werkstoffen.
Die mechanische Verbindungstechnik ermöglicht einen optimalen Werkstoffmix.

  • Optimale Wirtschaftlichkeit
  • Im Vergleich zu thermischen Fügeverfahren ist die mechanische Befestigung um rund ein Drittel günstiger, weil die Anzahl der Fertigungsschritte wie Zwischenlagerung, innerbetrieblicher Transport, Schweißen und qualitätssichernde Maßnahmen deutlich reduziert sind. Die Investitionskosten sind geringer als bei thermischen Verfahren. Es entstehen keine Nachbearbeitungskosten
  • Prozesssicherheit
  • Eignung für oberflächenbeschichtete Bauteile und Sandwichbleche
  • Eignung für unterschiedliche Blechwerkstoffe von Aluminium bis zu hochfesten Stahlsorten (Rm = 1500 MPa Zugfestigkeit)
  • Hohe Positionierungsgenauigkeit
  • Keine Funktionsbeeinträchtigung oder Beschädigung von Komponenten z. B. durch Schweißspritzer
  • Keine prozessbedingten Umwelteinflüsse und Abfallstoffe
  • Hohe statische und dynamische Festigkeit der Verbindung
  • Die Mutterngewinde sind reparaturfähig