Deutsch  |   English  |   Français  |   Español  |   Italiano  |   Polski  |   Česky  |   Svenska
Startseite > Das System, das verbindet > Robotergesteuerte Einbringung

Robotergesteuerte Einbringung

Robotergesteuerte Einbringung im Rohbau
Ideale Anwendung im Rohbau bei großen Blechformteilen oder Bauteilen mit Verbindungselementen in nicht achsparalleler Anordnung. Der Roboter trägt das Bauteil zu einer feststehenden Presse oder eine mobile Presse zum Bauteil. Dies bedeutet einen Geschwindigkeitsvorteil gegenüber Verfahren wie beispielsweise dem Schweißen. Je nach Randbedingungen sind Zykluszeiten von <1,5 s realisierbar.

Variante 1: Stationäre C-Gestell Presse (Werkzeug)
Der Roboter führt das Blechbauteil in die Stanzoperation. Eine oder mehrere C-Gestell-Pressen, z. B. bei nicht achsparalleler Anordnung der Verbindungselemente Bauteil wird in die Station eingelegt, mehrere Elemente werden in einem Hub eingebracht. Manuelle Zuführung des Blechteiles und/oder des Verbindungselementes für hohe Flexibilität bei geringen Investitionskosten.

Movie



Variante 2: Roboter trägt Verarbeitungswerkzeug
Der Roboter führt das Verarbeitungswerkzeug an die Stanzoperation des Blechteiles. C-Zange (Werkzeug) direkt am Roboterarm befestigt Bestückungsstation in der Zelle, damit der Roboterarm frei im Raum beweglich und nicht mit dem Zuführgerät verbunden ist. Magazingröße an der C-Zange in Abhängigkeit der für einen Arbeitstakt benötigten Elemente

Movie



PROFIL Verbindungstechnik GmbH & Co. KG  
Otto-Hahn-Str. 22-24 Tel. +49 (0) 6175 / 799-0 E-Mail: info@profil.eu
D-61381 Friedrichsdorf Fax. +49 (0) 6175 / 7794 Internet: www.profil.eu